Austestung am Liege-Simulator

Schritt 1 ist eine Liegedruck-Messung in Rückenlage

Schritt 2 ist eine Liegedruck-Messung in Seitenlage

Schritt3: Mit Hilfe der bei der Liegedruck-Messung gewonnenen Messdaten errechnet der Liege-Simulator das zum Körperbau passende Matratzen-Stützprofil. Dieses wird in der Folge simuliert und überprüft. Auf Wunsch werden die Daten an den Matratzenhersteller weitergeleitet, der entsprechend feste oder weiche Stützstempel in die Matratze eingearbeitet.

Die am Liege-Simulator ermittelten Körper-Stützwerte finden sich in der Matratze als Stütz-Elemente mit entsprechender Festigkeit.

Buchstäblich auf Knopfdruck simuliert der Liege-Simulator das zuvor ermittelte Matratzen-Stützprofil sodass die auf den eigenen Körperbau individuell zugeschnittene Bettausstattung im Hinblick auf Liegekomfort und ergonomischer Eignung bereits im Studio überprüft werden kann (siehe Bildausschnitt rechts).

Wenn Sie sich im Rahmen des Gesundheits-Vorsorgeprojekts kostenlos einer Austestung am Liege-Simulator unterziehen möchten, teilen wir Ihnen gerne die für Sie nächstgelegenen Vitario-Stützpunkte mit. In diesem Fall klicken Sie bitte hier.

Ein Gesundheits-Programm aus dem Ärztezentrum Salzburg Schallmoos für ergonomisch korrekte Schlaf- platzgestaltung.